• Der bedrohte Kiebitz Vanellus vanellus ist der "Wappenvogel" der Ala. Dieses Küken ist erst wenige Tage alt.

  • Die Ala hat zu ihrem 100-jährigen Bestehen 2009 mehrere Schutz- und Forschungsprojekte zugunsten des Kiebitzes unterstützt.

  • Der Tannenhäher Nucifraga caryocatactes versteckt jedes Jahr mehrere 10'000 Arvennüsse als Wintervorrat – und findet die meisten wieder.

  • slider 01

    Die exotisch wirkende Bartmeise Panurus biarmicus ist die einzige Vertreterin ihrer Familie in Europa.

  • Der Turmfalke Falco tinnunculus ist der häufigste Falke in der Schweiz.

  • Der Haubentaucher Podiceps cristatus ist bekannt für seine spektakulären Balzrituale.

  • Das hübsche Blaukehlchen Luscinia svecica ist in Europa mit mehreren Unterarten vertreten. Das weisssternige kommt in der Schweiz ausschliesslich als Durchzügler vor.

  • Der Graureiher Ardea cinerea wurde früher als Fischfresser verfolgt und fast ausgerottet, mittlerweile hat sich der Bestand in der Schweiz erholt.

Vogelbeobachtungen im Podelta

Foto: Mario Fornasari

Das Podelta stellt eine Naturschönheit ersten Grades dar, zählt zu den wichtigsten ornithologischen Gebie-ten Italiens und gehört zu den Weltnaturerben der UNESCO. Der „Parco Delta del Po“ in den beiden Pro-vinzen Venezien und Emilia Romagna ist zudem eines der grössten Naturschutzgebiete Norditaliens. Es erstreckt sich über 50 km entlang der Küste und bietet für Naturbeobachter eine reichhaltige Ausbeute mit einer Flora und Fauna, die es in Mitteleuropa so nur noch selten zu sehen gibt. Die beliebten Adriastrände sind gar nicht weit entfernt, doch der Massentourismus hat hier noch nicht Einzug gehalten. Das Programm lässt Flexibilität zu, beinhaltet aber einige Wanderungen von 1 – 2 Stunden. Der Fokus liegt auf der speziellen Vogelwelt der südeuropäischen Feucht- und Landwirtschaftsgebiete. Der Zeitpunkt der Reise ist besonders ideal für die Beobachtung von Zugvögeln. Alle angemeldeten Personen bekommen ein Detailprogramm mit den notwendigen Angaben (Anreise, Treffpunkt, Ausrüstung, Unterkunft, etc.) ca. zwei Wochen vor der Reise zugestellt. Programm Dienstag, 1. Mai 2018: Anreise nach Verona und Pomposa Wir reisen mit dem Zug via Mailand nach Verona. Hier organisiert der Reiseleiter den Mietbus, mit dem wir dann die 140 km via Lagnano – Polesella und Codicoro nach Pomposa fahren. Hier beziehen wir die Zimmer im White Oasis Resort, das uns die gesamte Zeit als Unterkunft dient. Sicher bleibt noch Zeit, die schöne Klosterkirche „Abbazia di Pomposa“ zu besichtigen.

Dienstag, 1. Mai 2018: Anreise nach Verona und Pomposa
Wir reisen mit dem Zug via Mailand nach Verona. Hier organisiert der Reiseleiter den Mietbus, mit dem wir dann die 140 km via Lagnano – Polesella und Codicoro nach Pomposa fahren. Hier beziehen wir die Zimmer im White Oasis Resort, das uns die gesamte Zeit als Unterkunft dient. Sicher bleibt noch Zeit, die schöne Klosterkirche „Abbazia di Pomposa“ zu besichtigen.


Mittwoch, 2. Mai 2018: Lido di Volano – Vale Mandriole - Comacchio
Frühexkursion zum Strand bei Lido di Volano – Frühstück im Hotel – Fahrt südwärts durch Landwirt-schaftsgebiete von Lagosanto und Volania und westlich des Sees von Comacchio - Besuch des Valle Mandriole mit seinen zwei Beobachtungstürmen. Kleine Besichtigung der Stadt Comacchio und Besuch des Informationszentrums des Naturparks. Einholen der Bewilligung zum Besuch der Salinen.


Donnerstag, 3. Mai 2018: Punta Alberete – Porto Garibaldi – Lido di Spina
Ganztägiger Ausflug über die SS309 und zwei stündige Wanderung durch schönen Auenwald auf der Westseite der Punta Alberete. Beobachtungen am See bei Punta Alberete und Exkursion am Adriastrand bei Porto Garibaldi - Abendessen und Exkursion beim Camping im Wald von Lido di Spina und etwas spä-tere Rückfahrt ins Hotel.


Freitag, 4. Mai 2018: Eigentliches Deltagebiet des Po
Nach dem Frühstück Besuch der Reiherkolonie von Codigoro - Exkursion in den Bosco della Mesola – Fahrt nach Mesola – Gnocca – Bacucco im Delta del Po auf der Isola della Donzella.


Samstag, 5. Mai 2018: Salinen Comacchino – Valle Mandriolo
Frühexkursion in die Salinen von Comacchino mit einem Fremdenführer – Frühstück unterwegs und nochmaliger Besuch des Valle Mandriole. Wir suchen heute noch nicht gesehene Vogelarten des Gebietes.


Sonntag, 6. Mai 2018: Heimreise


Rückfahrt nach Verona, Autorückgabe am Flughafen und Zugreise in die Schweiz (Verona Airport ab 12.30 Uhr, Stazione FS 13.02 Uhr, Bern an 19.54 Uhr)
Reiseleitung: Martin Gerber, Steffisburg, (Ala-Vorstand)
Anzahl Teilnehmende: max. 12, min. 6 Personen
Körperliche Anforderungen: mittellange Wanderungen, häufig flach und auf Wegen.

Leistungen: Darin eingerechnet sind alle Transportkosten von Brig respektive Lugano nach Padova (Bil-lette werden durch den Reiseleiter organisiert und den Teilnehmern zugeschickt, diese müssen also nur die Fahrkarte Wohnort – Brig oder Wohnort - Lugano retour lösen), Automieten, Übernachtungen und Früh-stück im Hotel, Abendessen im Hotel oder auswärts, Mittagessen als Picknick, Reiseleitung und ornitholo-gische Führungen, Organisation.
Nicht inbegriffen sind die Getränke, persönliche Auslagen, Trinkgelder, allfällige Versicherungen.


Reiseleitung: Martin Gerber, Steffisburg, (Ala-Vorstand)
Anzahl Teilnehmende: max. 12, min. 6 Personen
Körperliche Anforderungen: mittellange Wanderungen, häufig flach und auf Wegen.
Reisekosten: Basis Doppelzimmer, Fr. 1190.- pro Person
Zuschlag für Einzelzimmer: Fr. 150.- pro Person
Zuschlag für Nichtmitglieder der Ala: Fr. 50.- pro Person
Leistungen: Darin eingerechnet sind alle Transportkosten von Brig respektive Lugano nach Padova (Bil-lette werden durch den Reiseleiter organisiert und den Teilnehmern zugeschickt, diese müssen also nur die Fahrkarte Wohnort – Brig oder Wohnort - Lugano retour lösen), Automieten, Übernachtungen und Früh-stück im Hotel, Abendessen im Hotel oder auswärts, Mittagessen als Picknick, Reiseleitung und ornitholo-gische Führungen, Organisation.
Nicht inbegriffen sind die Getränke, persönliche Auslagen, Trinkgelder, allfällige Versicherungen.
Anmeldung mit Talon (siehe unten) bis zum 30. März 2018 (Berücksichtigung gemäss Eingang).
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anzahl Personen: ......... im □ DZ mit Du/WC □ EZ mit Du/WC
□ vegetarisches Essen
□ ja, ich akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen (www.gerbertours.ch/agb.html)
allfällig gewünschte(r) Zimmerpartner(in): .....................................................................................................
Ala-Mitglied: □ Ja □ Nein □ aber ich möchte Mitglied werden
Datum: .......................................................... Unterschrift: .............................................................................
Martin Gerber, Mittelstrasse 30F, 3613 Steffisburg, Tel. 033 453 12 71 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzinfo

Beginn 01.05.2018
Ende 06.05.2018
Registration Start Date 02.03.2018
Ala-Mitglied 1190.00
Nicht-Mitglied 1240.00
Anmeldung zur Zeit nicht möglich


12

Login

Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen alle PDFs zum Download zur Verfügung.